Tradition

Tradition und Innovation

Ein Verein macht sich auf den Weg

Von 1970 bis 2015 begeisterten die Neuschwanstein Konzerte einmal jährlich mit musikalischen Meisterwerken der Klassik Musikliebhaber aus nah und fern. Sie wurden vom Landkreis Ostallgäu und der Gemeinde Schwangau veranstaltet. Die klassische Konzertreihe war über viele Jahre ein musikalischer Höhepunkt in Bayerns Kulturkalendern und begeisterten im prunkvollen Sängersaal, den König Ludwig II. einst für seinen Lieblingskomponisten Richard Wagner schuf.

Dann haben die bisher umfassendsten Restaurationsarbeiten auf Neuschwanstein des Freistaates Bayern als auch pandemiebedingte Schließzeiten der Konzertreihe einen langen Dornröschenschlaf abverlangt.

Nach dem Rückzug der bisherigen Veranstalter entstand die feste Überzeugung in der Konzertgesellschaft Neuschwanstein e.V., ein bis dahin gemeinnütziger Förderverein, dass die Region die einmaligen kulturellen Erlebnisse in einer Weltsehenswürdigkeit und einer voraussichtlichen zukünftigen Weltkulturerbestätte positiv nutzen muss. Untätigkeit würde ein riesiges Potenzial für die Menschen, die Kultur und die Wirtschaft verschenken. Aufgrund von Schriftwechsel, persönlichen Gesprächen und des unerschütterlichen Glaubens an die Einzigartigkeit dieses Projektes ist es der Konzertgesellschaft Neuschwanstein e.V. in den letzten drei Jahren gelungen, die Schlosskonzerte Neuschwanstein neu aufzustellen. Der Freistaat Bayern mit seinem Finanzminister Albert Füracker und die Bay. Schlösser- und Seenverwaltung mit ihrem Präsidenten Bernd Schreiber haben uns als neue Veranstalter ihr Vertrauen geschenkt, wofür wir dankbar sind und das wir vollumfänglich rechtfertigen werden. Die Schlossverwaltung Neuschwanstein ist ein außerordentlich kooperativer und unverzichtbarer Partner vor Ort.

Eine Vielzahl prominenter Fürsprecher aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien und Tourismus standen und stehen dem engagierten ehrenamtlichen Vorstandsteam hierzu im engen Schulterschluss zur Seite. Sie eint die Liebe zu Kunst und Kultur, zeigen, dass die Neuschwanstein-Konzerte stark vermisst wurden und die weite Region stärken können und sollen. Gemeinsam schreiben wir alle Zukunftsmusik.

Schloss Neuschwanstein © Benedikt Siegert
Schlosshof
Sängersaal im Schloss Neuschwanstein © Schlösser und Seenverwaltung
Sängersaal
gslerie
Schloss Neuschwanstein

FORTFÜHRUNG UND NEUHEITEN

Die Konzertgesellschaft Neuschwanstein e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der parallel zu den früheren Konzerten bereits seit 1970 besteht. Über 100 Mitglieder
haben bisher die Konzerte, die vom Landkreis Ostallgäu und der Gemeinde Schwangau veranstaltet wurden, mit Zuschüssen und Anschaffungen unterstützt.

Jetzt übernehmen wir erstmals die Verantwortung als Veranstalter für die regional und kulturpolitische Aufgabe. Die Mitglieder bestehen aus einzelnen Personen, Unternehmen und Kommunen. Wir arbeiten im Vorstand ehrenamtlich.

tradition_NSK24_CD-Manual-10
Vorstandschaft Konzertgesellschaft Neuschwanstein e.V.